Impressum

Sitemap

Datenschutz

FAQ- Häufige Fragen


Werde ich auch als gesetzlich versicherter Patient behandelt?


Selbstverständlich. Beim ersten Besuch im Quartal bringen Sie bitte die Krankenversicherungschipkarte mit. Wenn Sie im Hausarztmodell AOK oder Bosch BKK eingeschrieben sind, benötigen Sie zusätzlich eine Überweisung Ihres Hausarztes (außer in Notfällen).


Wie Sie es aus anderen Bereichen kennen, bieten wir unseren Patienten Möglichkeiten, die über das hinausgehen, was von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Wenn Sie von diesen Leistungen profitieren möchten, erfolgt die Abrechnung privat mit Ihnen nach der Gebührenordnung für Ärzte. Wir beraten Sie gerne im persönlichen Gespräch über die für Sie sinnvollen Leistungen. Sie werden sehen, der finanzielle Aufwand ist überschaubar und im Vergleich zu sonstigen Ausgaben angemessen. 

Sollten Sie im Moment finanziell wenig Spielraum haben, müssen Sie nicht auf Ihre Wunschbehandlung verzichten. Eine Ratenzahlung ohne Mehrkosten ist problemlos möglich. 


Welche Unterlagen soll ich mitbringen?


Bitte bringen Sie Vorbefunde z.B. MRT- Befunde, OP- und Arztberichte, Röntgenbilder sowie eine Auflistung der eingenommenen Medikamente mit.


Kann ich meine Röntgenbilder mitnehmen?

Unsere Praxis verfügt über eine moderne digitale Röntgenanlage. Gegen ein geringe Gebühr brennen wir für Sie die bei uns angefertigten Röntgenbilder auf eine CD zum Mitnehmen.


Muß ich einen Termin vereinbaren?


Ja. Um die Wartezeit möglichst gering zu halten, arbeiten wir nach dem Prinzip einer Bestellpraxis. Wir bitten Sie deshalb, immer einen Termin  zu vereinbaren.

Telefon 07131-919501 oder nutzen Sie unsere  ONLINE - Terminvereinbarung